Internist und Hausarzt

 

   
 

Dr. med. Michael von Rönn

MIM: Herr Dr. von Rönn, was sind die Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit im Gesundheits-zentrum Misburg?
Dr.v.Rönn: In meiner Praxis betreuen wir Menschen in allen Bereichen, in denen ein Hausarzt wichtig und hilfreich ist. Damit meine ich nicht nur die medizinischen Bereiche, wie Diagnostik mit Hilfe von technischen Geräten oder z.B. einer Blutanalyse. Häufig ist auch das intensive Zuhören und ein offenes Gespräch von großer Bedeutung, um die Menschen in bestimmten Situationen zu unterstützen oder ihnen weiterzuhelfen.
Von meiner grundlegenden Ausbildung her bin ich Facharzt für Innere Medizin und naturwissenschaftlich geprägt, aber in vielen Fällen kann ich auch mit Methoden außerhalb der „Schulmedizin“ helfen.
Seit einiger Zeit ist zum Beispiel die schmerzlindernde Akupunktur bei chronischen Knie- oder Rückenschmerzen als Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung anerkannt.

Aber mit der Akupunktur als uralter erfahrungsmedizinischer Behandlungsmethode lassen sich auch sehr viele andere Erkrankungen und Beschwerden therapieren.

MIM: Machen Sie auch Hausbesuche?
Dr.v.R.: Ja, wenn Menschen mal nicht oder nicht mehr zu mir kommen können, komme ich zu ihnen! Und ich betreue auch viele Patienten in Senioren- bzw. Pflegeeinrichtungen bei uns und in den angrenzenden Stadtteilen.

MIM: Was würden Sie als das Leitmotiv Ihrer Arbeit bezeichnen?
Dr.v.R.: Wichtig ist mir die umfassende, also ganzheitliche Betreuung der Menschen, die zu mir in die Praxis kommen, unter Berücksichtigung ihrer Biographie und ihrer momentanen Lebensumstände. Vieles ist heute technisch machbar, nicht alles immer wünschenswert. Im Mittelpunkt steht für mich immer der betroffene Mensch. Seine Bedürfnisse beim Umgang mit seinen Beschwerden oder seiner Erkrankung sind von entscheidender Bedeutung.