Vorwort

 

 

     
  Qualität, Kollegialität, interdisziplinäre Versorgung, kurze Wege  

Wir als Misburger Ärzteverein wollen ein Zeichen setzen: Wir wollen in Zeiten des Sparens weiter eine hochwertige Medizin gewährleisten. Natürlich sind wir als Kassenärzte an die gesetzlichen Rahmenbedingungen gebunden, aber wir wollen in unserem Stadtteil durch eine engerwerdene Vernetzung der einzelnen Fachpraxen eine noch bessere Betreuung unserer Patienten anstreben. Wir wollen kollegial gemeinsame Patienten betreuen, für einen schnellen Informationsfluss sorgen, gemeinsame Untersuchungsmöglichkeiten nutzen, Gerätegemeinschaften aufbauen. Im Kleinen funktioniert das bereits, vereinzelte Praxen arbeiten bereits eng zusammen, aber flächendeckend innerhalb des Stadtteils gab es das noch nie. Wir sind ein Stadtteil, in dem die medizinische Versorgung breit gefächert ist. Fast alle medizinischen Fachgruppen sind vorhanden und diese bieten Ihnen als Patienten ein differenziertes Angebot an.

Mir als Vorsitzender des Misburger Ärztevereins fällt es im Alltag immer wieder auf, dass viele Patienten die einzelnen Praxen und deren Leistungsspektrum überhaupt nicht kennen und deshalb mitunter weite Wege in andere Stadtteile auf sich nehmen. Um Ihnen unser Medizinspektrum in Misburg zu präsentieren, haben wir uns entschlossen Ihnen unsere Praxen und unser Leistungsangebot zu präsentieren. Uns Misburger Ärzten war es ein Anliegen, alle anderen medizinischen Disziplinen einzuladen, sich ebenfalls zu präsentieren. So entstand ein Wegweiser für die Medizin in Misburg, der Ihnen die Orientierung erleichtert. Im Namen von Medizin in Misburg lade ich Sie ein, unser Misburger Netzwerk zu nutzen und es beim Zusammenwachsen zu begleiten.


 

 


Dr. med. Thomas Buck

Medizin in Misburg
Vorsitzender des Misburger Ärztevereins